Birkenfeld
Menü

Spende mal zwei

(v.l.): Ralf Juchem, Gerhard Schleich, Sven Hub, Ralf Wystrach, Fotos: mit freundlicher Genehmigung der KSK Birkenfeld

Mitarbeiter der Kreissparkasse Birkenfeld unterstützen die Opferhilfe

Da alle Veranstaltungen für das soziale Miteinander, wie Ehrungen und Betriebsfeiern, im vergangen Jahr wegen der Corona-Pandemie, aus gesundheitlicher Fürsorge,  abgesagt werden mussten, hat der Personalrat der Kreissparkasse Birkenfeld mit großer Zustimmug aus dem Kollegium, beschlossen, die für diese Veranstaltungen bereitgestellten Gelder, einem guten Zweck zuzuführen.

                                            Die Wahl fiel auf den WEISSEN RING.

Der Vorstand des Personalrats - Vorsitzender Ralf Juchem, Ralf Wystrach, Sven Hub und der für die Öffentlichkeitsarbeit zuständige Mitarbeiter Leonhard Stibitz, trafen sich mit dem Außenstellenleiter der Außenstelle Birkenfeld, Gerhard Schleich, zur Übergabe einer beachtlichen Spende in Höhe von

                                                      3000,-- Euro

die somit von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gespendet wurden.

Vier Wochen zuvor wurde der WEISSE RING durch die KSK Birkenfeld mit einer Spende über

                                                                       500,-- Euro

aus der Sparform "PS - Sparen und Gewinen" bedacht.

Alle Spedengelder fließen direkt in die Opferhilfe.

Der WEISSE RING und besonders die Mitarbeiter der Außenstelle Birkenfeld bedanken sich herzlich für das entgegengesetzte Vertrauen in ihre Arbeit.